EARTH HOUR 2016
Gemeinsam Frankfurt bewegen – Dein Einsatz für den Klimaschutz

Key Visual EH 2016_digi
Am 19. März 2016 um 20.30 Uhr findet weltweit die vom WWF initiierte Earth Hour statt. Bereits zum 10. Mal werden tausende Städte rund um die Welt für eine Stunde die Beleuchtung bekannter Gebäude und Sehenswürdigkeiten abstellen, Unternehmen verdunkeln ihre Zentralen für eine Stunde und Millionen Menschen werden zu Hause für 60 Minuten das Licht ausschalten.

Gemeinsam mit ihren Bürgerinnen und Bürgern will auch die Stadt Frankfurt am Main erneut ein Zeichen für den Klimaschutz setzen und ruft zum Mitmachen auf. Freunde und Förderer des Klimaschutzes sind zudem herzlich eingeladen, am 19. März ab 20.30 Uhr auf dem Römerberg an einer Fahrrad-Mitmach-Aktion mit Umweltdezernentin Rosemarie Heilig teilzunehmen.

Frankfurter Unternehmen sind klimaschutzaktiv:
Engagement öffentlich machen!

Frankfurter Unternehmen und Institutionen setzen bereits heute eine große Bandbreite von kleinen und großen Klimaschutzmaßnahmen um. Diesen gehen deutlich über die symbolische Stunde des Lichtausschaltens zur Earth Hour hinaus.

Mit der Earth Hour Galerie 2016 bieten wir eine Plattform, die zeigt, wie viele unterschiedliche Unternehmen in Frankfurt am Main bereits eine aktive Klimaschutzpolitik verfolgen:
>>> ANMELDUNG für Unternehmen
>>> EARTH HOUR Galerie 2016

Meldet Euch als Earth-Hour-Team an:
Radeln auf dem Römerberg, 19. März, 20:30-21:30 Uhr

Auf fünf feststehenden Fahrrädern könnt Ihr während der Earth Hour in die Pedale treten. Das gemeinsame Radeln erzeugt sauberen und klimafreundlichen Strom, der eine beeindruckende Lichtquelle auf dem Römer versorgt. Die so erleuchtete Klimaschutzbotschaft vor dem verdunkelten Römer zeigt der Welt, dass Frankfurt sich für den Klimaschutz stark macht.

Radelt als Team am 19.03.2016 im Zeitraum von 20:30-21:30 Uhr für den Klimaschutz:
Eine Anmeldung zum Teamradeln ist leider nicht mehr möglich, da alle Plätze bereits belegt sind.