Klimaschutz ganz praktisch: Kühlschrank-Abwrackprogramm

für Haushalte mit niedrigem Einkommen

Besitzen Sie ein Kühl- oder Gefriergerät, das mindestens 10 Jahre alt ist?
Dann lassen Sie dieses beim Stromsparcheck – einer Anlaufstelle für kostenlose Energiesparberatung für einkommensschwache Haushalte – messen. Der Stromsparcheck ist ein Projekt des Caritasverbands Frankfurt am Main.

Verbraucht Ihr Gerät zu viel Strom, empfehlen wir Ihnen, es ggf. gegen ein sparsameres Kühlgerät der Effizienzklasse A+++ auszutauschen.

Zur Finanzierung eines neuen A+++ Kühl-/Gefriergeräts, das in Bauart und Größe mit Ihrem Altgerät vergleichbar oder kleiner ist, unterstützt Sie das Energiereferat der Stadt Frankfurt am Main und das Bundesumweltministerium mit einer Geldprämie.

So setzt sich die Prämie zusammen:

  1. 150 Euro pauschal. Dieses Geld zahlt Ihnen das Bundesumweltministerium und wird Ihnen als Gutschein durch den Energiesparservice der Caritas ausgehändigt.
  2. Förderung durch das Energiereferat der Stadt Frankfurt am Main – max. 120 Euro. Ist Ihr neues A+++ Gerät teurer als 300 Euro, legt die Stadt Geld obendrauf, bis die Hälfte des Kaufpreies erreicht ist. Maximal 120 Euro pro Gerät und Haushalt..
  3. Kostenlose Abholung und Entsorgung Ihres Altgeräts durch die Stadt.

Voraussetzung für die Teilnahme:

  • Sie besitzen einen Frankfurt-Pass oder beziehen Transferleistungen, d.h. ALG II, Sozialhilfe, Wohngeld, Kinderzuschlag usw.
  • Sie besitzen ein altes Kühl-/Gefriergerät, das mindestens 10 Jahre alt ist
  • Sie vereinbaren einen Termin für eine kostenlose Energiesparberatung mit dem Energiesparservice der Caritas und lassen Ihre Geräte messen.

Neben der Verbrauchsmessung Ihres Geräts erhalten Sie zusätzlich nach Bedarf kostenlose Energie- und Wassersparartikel wie LEDs und Duschsparköpfe etc. im Wert von 70 Euro.

Rufen Sie uns an oder kommen Sie vorbei:

cariteam Energiesparservice
Hühnerweg 21
60599 Frankfurt am Main

Telefon: 069 2982-6356
E-Mail: energiesparservice@caritas-frankfurt.de

Zusätzlich: Förderung der eingesparten Kilowattstunde

Zusätzlich können alle Haushalte nach dem Kühlschranktausch beim Programm „Frankfurt spart Strom“ teilnehmen. Spart der Haushalt durch ein neues Kühlegerät innerhalb eines Jahres mindestens zehn Prozent Strom ein, so bekommt er zusätzlich die  Stromsparprämie ausbezahlt. Mit der Energiesparberatung und den neuen Kühlschrank ist dies schnell erreicht.

Die teilnehmenden Haushalte profitieren daher gleich dreifach:

  • Kostenlose Energieberatung zu Hause
  • Nutzung der Kühlschrank-Abwrackprämie
  • Bei erfolgreicher Stromeinsparung:Stromsparprämie