Der Energiesparcup – Deutsches Nationalteam kämpft um Titel im Energiesparen

Deutschlands beste Sparer verfolgen seit Kurzem ein gemeinsames Ziel: Den Europameistertitel zu gewinnen. Dabei kann jeder dem deutschen Team beitreten: Ganz gleich ob Familie, Single oder Wohngemeinschaft, ob Eigenheimbesitzer oder Mieter – jeder kann aktiv werden und seine Energiekosten senken.

Einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist die Eröffnung eines kostenlosen Energiesparkontos auf http://www.energiesparcup.de/. Erst dieses sorgt dafür, dass die Sparerfolge der Teilnehmer aus elf europäischen Ländern und Regionen vergleichbar werden und am Ende der Sieger ermittelt werden kann. Hierzu tragen die Teilnehmer den Energieverbrauch aus Heizkostenabrechnungen oder von Zählerständen ein. Darüber hinaus beraten interaktive Online-Energiesparratgeber Nutzer im Konto direkt zu verschiedenen Themen der häuslichen Energieeffizienz.

Der Energiesparcup läuft von April 2011 bis April 2012. Im Juli 2012 werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Brüssel die nationalen Energiesparchampions und das Gewinnerteam prämiert. Unterstützt wird der Energiesparcup dabei von der Europäischen Kommission.

Ohne Training keine sportlichen Erfolge: Regelmäßige Aktionswochen zu Energiesparthemen informieren gezielt zu wirksamem Handeln und belohnen Energiesparer mit exklusiven Verlosungen und Preisen im Wert von mehreren Tausend Euro. Alle Infos zu Aktionswochen und wirksame Tipps zum Energiesparen finden sich auf http://www.energiesparcup.de/.

Sie wollen wirksam Energie sparen? In drei Schritten werden Sie Mitglied im Energiesparcup-Team:

  1. Eröffnen Sie Ihr kostenloses Energiesparkonto auf http://www.energiesparcup.de/. Für die Registrierung benötigen Sie eine gültige E-Mailadresse und ein Passwort. Sie erhalten nun per E-Mail einen Aktivierungslink für Ihr Energiesparkonto. Nach dessen Bestätigung können Sie jederzeit auf Ihr Konto zugreifen.
     
  2. Ergänzen Sie wichtige Daten zu Ihrem Wohngebäude wie das Baujahr, die Art der Heizung und die Anzahl der im Haushalt lebenden Personen. Mit Hilfe dieser Informationen erhalten Sie individuelle Tipps, die Ihre Einsparpotenziale aufzeigen. Sie haben Zugang zu Ihrem Stromzähler? Sie haben Ihren Wasserzähler bereits entdeckt? Wunderbar, dann starten Sie jetzt mit der ersten Trainingseinheit.
     
  3. Willkommen im Datenzentrum des Energiesparkontos. Hier tragen Sie Ihre Verbrauchsdaten für die Bereiche Strom, Heizen und Wasser ein. Ein kurzer Spaziergang zum Stromzähler oder der beherzte Griff zur letzten Heizkostenabrechnung bringt Sie auf den richtigen Weg Richtung Europameisterschaft. Im Hauptmenü „Daten eingeben“ tragen Sie Ihre Verbrauchsdaten ein. Damit kann das Konto den Ist-Zustand in Ihrem Haushalt bewerten. Je mehr Daten dem Konto vorliegen, desto präziser ist seine Bewertung. Wenn Sie nun aktiv werden, können Sie jederzeit sehen, wie sich Ihr geändertes Verhalten oder der Einsatz neuer, effizienter Geräte auf Ihren Verbrauch und die CO2-Emissionen auswirken.

Viel Erfolg beim Energiesparen wünscht
Das Team des Energiesparcup

1 Kommentar

  1. Levon

    Vorbildlich, dass hier haeufig geschrieben wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.

Monatlichen Stromspar-Newsletter abonnieren

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: E-Mail-Benachrichtigung ohne eigenen Kommentar.