„Energiepunkt“ eröffnet Beratungszentrum und verlost Energieberatungen

Wenn es um Energieeinsparung geht, stehen Hauseigentümer oft vor vielen Fragen. Welche Maßnahme spart langfristig Geld? Welche Förderungen kann ich nutzen? Welcher Handwerker ist der Richtige? Bei genau diesen Problemen, hilft der Verein „Energiepunkt Frankfurt e.V.“.

Wer sich persönlich informieren möchte, kann zu den Öffnungszeiten in der Beratungsstelle im Sophienhof, Ginnheimer Straße 48 vorbeikommen. Montag, Mittwoch und Freitag ist von 9:30 bis 13:00 Uhr und Dienstag und Donnerstag von 13:00 bis 18:00 Uhr ein Ansprechpartner vor Ort. Weitere Termine nach Vereinbarung.

Eröffnungsangebot: 15 kostenlose Beratungen für Hauseigentümer
Zur Eröffnung hat der Verein ein besonderes Angebot für Hauseigentümer: Die Energieberater führen 15 kostenlose Gebäudeberatungen inklusive einer thermografischen Untersuchung in Ein-oder Mehrfamilienhäusern durch. Die Ergebnisse werden dokumentiert und anschließend auf der Homepage des Vereins veröffentlicht. Bewerbung sind 30.11.2011 unter www.energiepunkt-frankfurt.de möglich.

„Energiepunkt“ als Teil des Frankfurter Klimaschutzkonzepts
Die Gründung des Vereins „Energiepunkt“ ist Teil des Energie- und Klimaschutzkonzeptes der Stadt Frankfurt am Main. Langfristig soll durch eine verbesserte Beratung die Sanierungsquote und -qualität erhöht werden und die Energieversorgung effizienter werden. Auch das lokale Handwerk soll von den Investitionen in energetische Sanierung und erneuerbare Energien profitieren.

Kontakt:
Energiepunkt-Energieberatungszentrum Frankfurt am Main e.V.
Ginnheimer Straße 48, 60487 Frankfurt am Main
Ansprechpartner: Marius Swierczek
Tel: 069 213-83999
E-Mail: info@energiepunkt-frankfurt.de
www.energiepunkt-frankfurt.de

1 Kommentar

  1. Jens Hakenes

    Wer sich außerhalb der Öffnungszeiten oder vor einem Termin im Beratungszentrum informieren möchte, kann diese praktischen Online-Ratgeber nutzen:

    http://www.energiesparclub.de/der-club/energiespar-ratgeber/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.

Monatlichen Stromspar-Newsletter abonnieren

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: E-Mail-Benachrichtigung ohne eigenen Kommentar.