Am 31. März soll die ganze Skyline dunkel werden

Schon 80 Frankfurt Unternehmen und Institutionen beteiligen sich an der Earth Hour

Der Countdown läuft: in weniger als einem Monat beteiligt sich Frankfurt am Main zum zweiten Mal an der Earth Hour, der weltweiten Aktion für den Klimaschutz. Rund um den Globus werden am 31. März um 20.30 Uhr in vielen Städten die Lichter für eine Stunde ausgehen, um auf den Klimawandel hinzuweisen. 

„In Frankfurt könnte in diesem Jahr gesamte Skyline für eine Stunde dunkel werden, das wäre ein starkes Zeichen“, sagte Umweltdezernentin Manuela Rottmann. „Die Voraussetzungen sind gut, denn die großen Banken wie die Commerzbank, die Deutsche Bank und die Union Asset Management haben bereits zugesagt, die Beleuchtung ihrer Hochhäuser auszuschalten.“ Auch die Lichter von städtischen Gebäuden und Wahrzeichen wie Römer, Alte Oper, Untermainbrücke und Dom werden ausgehen. Über 80 Unternehmen und Institutionen haben bisher ihre Unterstützung zugesagt. Welche Unternehmen, Vereine und Institutionen mitmachen, erfahren Sie hier: Teilnehmer Earth Hour (Stand 05.03.)

Doch damit Frankfurt wirklich dunkel wird, ist auch die Unterstützung möglichst vieler Frankfurter Haushalte nötig, die in ihrer Wohnung für eine Stunde das Licht ausschalten. Machen auch Sie mit! Sie planen ein Dinner bei Kerzenschein oder erzählen sich im Dunkeln Geschichten? Schreiben Sie uns auf unserer Facebook-Seite, was Sie zur Earth Hour im Dunkeln machen.

8 Kommentare

  1. Hans-Jürgen Pfitzner via Facebook

    … nöö bei mir net

  2. Frankfurt spart Strom via Facebook

    Das ist aber schade…

  3. Rhein-Main Eventlogistik via Facebook

    Wir machen mit. Für alle, denen Symbolik zu wenig ist, „nichts“ ist noch weniger. Dieses Aktion stärkt das WIR-Gefühl und ist wie anstupsen: „Upps, da war doch noch was“.

  4. Hans-Jürgen Pfitzner via Facebook

    ja wenn die Tiefkühltruhe abtaut wer ersetzt mir den Shaden ? gerichtet an Frankfurt spart Strom . Bei licht hab ich sowieso sparflamme und ausserdem bin ich im Rolli und muss da was sehen sorry

  5. Frankfurt spart Strom via Facebook

    Lieber Hans-Jürgen – um die Tiefkühltruhe abschalten geht es nicht: http://www.wwf.de/earth-hour-2012/was-ist-earth-hour/

  6. Himself

    Interessante Aktion

  7. Paul Ditze via Facebook

    ist heir der 31.3.2013 gemeint…?

  8. Frankfurt spart Strom via Facebook

    Nein, das war die Aktion zur Earth Hour 2012. Im nächsten Jahr findet die Earth Hour am 30.März statt. Schon mal vormerken…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.

Monatlichen Stromspar-Newsletter abonnieren

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: E-Mail-Benachrichtigung ohne eigenen Kommentar.