Earth Hour 2017
Gemeinsam Frankfurt bewegen – Deine Party für den Klimaschutz

online-banner_-1300x650
Frankfurt am Main ist mit dabei, wenn am 25. März bei der Earth Hour wieder 241 Städte in Deutschland das Licht ausschalten. Nach der erfolgreichen Mitmach-Aktion für Bürgerinnen und Bürger auf dem Römerberg im vergangenen Jahr, haben wir uns auch für 2017 eine tolle Mitmachaktion einfallen lassen: Gemeinsam mit dem Hotel Steigenberger Frankfurter Hof lädt das Energiereferat der Stadt Frankfurt am Main zur Party für den Klimaschutz ein – mit dem Frankfurter DJ Dennis Smith, der den energieeffizienten Club Travolta betreibt.

Frankfurt erzeugt durch Tanzen Energie:
Deine Party für den Klimaschutz!

Am 25. März legt von 19:30 (eine Stunde vor der Earth Hour) bis 21:30 Uhr der Frankfurter DJ Dennis Smith, der den Club Travolta betreibt, im Ehrenhof vom Hotel Steigenberger Frankfurter Hof, am Kaiserplatz, für die Earth Hour Party auf. Der Eintritt ist frei.

Der Clou dabei: Die benötigte Energie wird durch Tanzen erzeugt. Hierfür wird im Ehrenhof des Hotels Steigenberger Frankfurter Hof eine 4×4 Meter große Tanzfläche aufgebaut. Durch die Bewegung auf den Modulen wird elektrische Energie erzeugt, die für die Beleuchtung und die Musik verwendet wird. Die Musik wird leiser, wenn nicht genug Bewegung auf der Tanzfläche stattfindet. Freunde des Klimaschutzes sind herzlich eingeladen mitzutanzen.

Sponsoren:

Unternehmen und Institutionen setzen ein Zeichen:
Lasst uns die Frankfurter Skyline verdunkeln!

Die Stadt Frankfurt am Main setzt erneut ein Zeichen für den Klimaschutz. Wir sind stolz darauf, dass Frankfurt bereits seit vielen Jahren ein Teil der weltweiten Earth Hour ist. Die verdunkelte Skyline ist ein Symbol für den lokalen Klimaschutz in Frankfurt am Main.

Mit der Earth Hour Galerie bieten wir Unternehmen und Institutionen eine Plattform, um ihr Engagement für den Klimaschutz öffentlich zu machen. Hier geht es zur Anmeldung:
>>> Anmeldung für Unternehmen und Institutionen
>>> Earth Hour Galerie Frankfurt 2017

Hintergrund: Die Earth Hour ist eine weltweit vom WWF initiierte Klimaschutzaktion. Die Earth Hour ist eine symbolische Aktion, die zum Nachdenken anregen soll. Schließlich hört Klimaschutz nach der Earth Hour nicht auf, sondern kann an 365 Tagen im Jahr gelebt werden.